Interim Management

Informationen und Tipps zum Themenkomplex der Interim Manager

Interim Management ist eine spezielle Dienstleistung, die eine vorübergehende Unternehmensführung für Unternehmen und andere Arten von Organisationen anbietet. Management-Dienste dieser Art können zum Einsatz kommen, wenn sich ein Unternehmen in einer Übergangsphase befindet, sodass das Geschäft in diesem Zeitraum einen Zugriff auf zusätzliches Fachwissen hat. Interim wird manchmal auch als Zeitmanagement bezeichnet, da diese Dienste für einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung gestellt werden, zum Beispiel in Fällen, wenn ein leitender Manager aus verschiedenen Gründen nicht mehr in der Lage ist, seine Aufgaben zu erfüllen. In diesen Situationen hat das Unternehmen zwei grundlegende Möglichkeiten, entweder einen qualifizierten Ersatz zu suchen oder einen Interim Manager einzustellen, welcher das Unternehmen weiter leiten wird, ohne dabei viel Zeit zu verlieren.

Der Einsatz von Interim Management

Eine der häufigsten Verwendungen von Interim Management ist es, eine vorübergehende Führungskraft zu kreieren, um die Betriebsführung eines Unternehmens zu unterstützen. Die Idee ist, dass sobald der Übergang oder diverse andere Angelegenheiten die zur Betriebsunfähigkeit geführt haben, abgeschlossen sind, wird das Unternehmen wieder in der Lage sein, ordnungsgemäß zu funktionieren. Sobald ein Unternehmen den regulären Betrieb wieder aufnehmen kann, sind die Aufgaben vom Interim Manager abgeschlossen und werden nicht mehr benötigt.

Der Einsatz von Interim Management kann auch in jenen Situationen hilfreich sein, wo ein führender Mitarbeiter oder Betriebsleiter vorübergehend ausfällt und nur ein zeitbedingter Ersatz gesucht wird. In diesen Situationen kann sich ein Unternehmen dazu entscheiden, die Dienste eines Interim Managers zu erwägen und die vorhandenen Verantwortungen für die Dauer der Abwesenheit auf ihn zu übertragen. Diese Vorgehensweise ermöglicht es dem Unternehmen den Betrieb normal weiterzuführen, ohne wertvolle Zeit zu verlieren oder den Arbeitsvorgang zu beeinflussen. Interim Management ist ebenfalls eine wertvolle Hilfsquelle, wenn ein permanenter Manager plötzlich stirbt oder aus einem anderen Grund nicht mehr in der Lage ist, das Unternehmen weiter zu führen. Anstatt unter Zeitdruck einen dauerhaften Ersatz zu suchen, beschäftigten viele Unternehmen einen Interim Manager, welcher ihnen ermöglich, sich Zeit zu nehmen, um einen qualifizierten Kandidaten zu finden. Während dieser Phase sorgt der Interim Manager dafür, dass der Betrieb keinen Verlust macht und das Unternehmen kann weiterhin mit höchster Effizienz funktionieren.

Die Vorteile von Interim Management

Interim Management bringt zahlreiche Vorteile für Unternehmen, denn dieses System bietet Schnelligkeit, Flexibilität und ein anpassungsfähiges und qualifiziertes Team. Interim Management kann innerhalb von kurzer Zeit an Ort und Stelle sein, im Gegensatz zu Wochen oder sogar Monaten, die unerlässlich bei der Suche nach kompetenten Angestellten sind. Im Grunde ist es eine schnelle Lösung, um qualifizierte Führungskräfte ins Unternehmen zu bringen, die den gewünschten Service garantieren können. Die Natur von Interim Management bedeutet, dass diese Dienstleistungen die größtmögliche Flexibilität bieten, einschließlich der Erweiterung, Ausdehnung und Abschluss der vorgegebenen Aufgaben. Interim Management wird in einigen Fällen eingesetzt, wenn die Mitarbeiterzahl eingeschränkt ist und die geforderten Geschäftsziele innerhalb der gewünschten Zeit nicht erfüllt werden können. Ein erheblicher Vorteil von Interim Management ist auch die Kosteneinsparungen, denn auf diese Art werden die Personalkosten auf einem Minimum gehalten, und Verträge können wöchentlich und monatlich abgeschlossen werden. Auf diese Weise werden zusätzliche Kosten vermieden und Kündigungen oder Abfindungskosten fallen auch weg.

Der vielleicht größte Vorteil von Interim Management ist die schnelle Besetzung der benötigten Position, welche von sogenannten Interim Management Providern übernommen wird. Dieses geschieht ohne viel Aufwand, gewöhnliche Vorstellungsgespräche sind nicht notwendig und Interim Manager können sofort mit der Arbeit anfangen. Auf diese Weise wird der Trainingsprozess von neuen Mitarbeitern umgangen und viel Zeit wird gespart, denn Interim Manager besitzen normalerweise alle erforderlichen Fähigkeiten, Qualifikation und Erfahrungen um die kritischen Situationen zu bewältigen. Die Hauptaspekte, die für den Einsatz von Interim Management sprechen, können in vier Stichpunkte unterteilt werden: Verpflichtung, Effizienz, Objektivität und Verantwortung.

Verpflichtung

Interim Manager verpflichten sich mit jeder Aufgabe und bieten nicht nur Zwischenlösung, bis ein geeigneter Ersatz für diese Position gefunden wird. Sie umfassen alle gestellten Herausforderungen und bieten höchsten Standard und sind nur dann zufrieden, wenn sie die bestmögliche Lösung für die bestehende Angelegenheit bieten können. Dies ist für ein erfolgreiches Interim Management besonders wichtig, denn jeder nächste Auftrag hängt vom Erfolg der aktuellen Aufgabe ab.

Effizienz

Die große Verantwortung, welche dem Interim Manager zugeteilt wird, erlaubt ihm, signifikante Veränderung oder Überleitungen innerhalb eines Unternehmens zu bewirken. Sie werden in erster Linie eingestellt um schnelle Lösungskonzepte zu erstellen und Probleme zu bewältigen, da sie gewisses Fachwissen besitzen, welches den Mitarbeitern innerhalb des Unternehmens vielleicht fehlt. Interim Manager sind vor allem wettbewerbsfähige und zielorientierte Manager, die eine nachgewiesene Fähigkeit besitzen, Ergebnisse schnell und effizient zu erreichen.

Objektivität

Interim Manager bieten eine frische Perspektive und sind frei von jeglichen Einflüssen, denn sie konzentrieren sich nur auf das, was das Beste für das Unternehmen ist. Sie werden nicht von Mitarbeiterbeziehungen oder irgendeiner Art von Büro-Politik beeinflusst. Ein Interim Manager identifiziert das vorhandene Problem und implementiert neue Lösungsmethoden, welche für die eingeweihten Mitarbeiter des Unternehmens vielleicht nicht auf den ersten Blick sichtbar sind, da sie sich viel zu sehr auf interne Ursachen und Lösungskonzepte konzentrieren.

Verantwortung

Interim Manager übernehmen die volle, direkte und Hauptverantwortung für die Zuordnung und Aufteilung der Mitarbeiter, Budgetkontrolle, Ressourcenmanagement, und sorgen für die pünktliche Bewältigung der kritischen Punkte im Rahmen der vereinbarten Aufgaben. Im Gegensatz zu einem Unternehmensberater, welcher nur eine rein beratende Rolle hat, sind Interim Manager verantwortliche und rechenschaftspflichtige Manager, die als Ziel haben ein Unternehmen zu verwalten und zum Erfolg zu verhelfen.

Ein Fazit

Interim Manager sind hoch qualifizierte, erfahrene Mitarbeiter die in der Lage sind schnell und produktiv positive Resultate zu erbringen. Aufgrund von dem Qualifikationsniveau und der vorhandenen Erfahrungen sind sie für Projektarbeiten optimal geeignet. Sie bieten klare Definition der wichtigsten Aspekte ihrer Arbeit sowie regelmäßige Fortschrittsberichte und eine deutliche Darbietung der erbrachten Leistungen.

Business-Tipps

Reise-Tipp für das schöne deutsche Ostseebad ist Dahme - diese Seite bietet allerhand Informationen zu Dahme.

Modernes und klassisches Interiordesign von LGK für eine angenehme Arbeitsatmosphäre in Büroräumen.

___________________________________________________

 http://www.za-sinzig.de/